14.06.2016 | Hamburg 41. Anwendertagung

Unsere 41. Anwendertagung führt uns in die Hansestadt Hamburg. Auch hier bieten wir Ihnen wieder eine breite Auswahl an Themen und Insiderinformationen, Networking und Trends.

(Foto: Hamburg Fotos Bilder)

Ein Ausblick auf die Agenda
Headless CMS

Noch immer sind viele Content Management Systeme in ihrem Aufbau auf die Generierung von Seite ausgelegt. Dabei ist die Bereitstellung von Content als generische Schnittstelle für den Multichannel-Einsatz wesentlich besser geeignet. Die Website wird dabei genau wie andere Kanäle zum Consumer. Welche Anforderungen und Auswirkungen das auf den Redaktionsprozess hat, soll dieser Vortrag beleuchten.

Sebastian Henne, Elbformat
Entscheider Developer & Admins Online Redakteure
Erstes Feedback zur brandneuen WSM Version 16

Ein Highlight der Tagung ist sicher das erste Feedback zur brandneuen Open Text WSM Version 16:

mehr Informationen

Taugt der neue Asset Manager auch im täglichen Produktiveinsatz? Und können die Staging-Pakete bei der Migration Ihrer Projekte und Templates von der Entwicklung- über die Testumgebung hin zur Liveseite wirklich helfen?

Ulrich Weiß, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Dirk Langenheim, Intentive GmbH
Entscheider Developer & Admins Online Redakteure
"WSM-Camp mini": Tipps & Tricks - UI-Improvements

Mehr als 40 Plug-Ins und nicht eine Zeile im/am Code des WSM verändert. Viele kleine praktische Plug-Ins ermöglichen sowohl Editoren, Entwicklern als auch Administratoren schneller, klicksparende und vor allem verständliche Abläufe.

Thomas Pollinger, Vodafone
Entscheider Developer & Admins Online Redakteure
A/B-Testing - Wissen statt Raten - Grundlagen und OT WSM Integration

Mit gezielten Tests kann dem Rätselraten bei der Optimierung Ihrer Website ein Ende gesetzt werden.

mehr Informationen

Der Vortrag zeigt einen Weg wie datengestützte Entscheidungen getroffen werden können und aud einem . "Wir glauben ..." in Zukunft ein „Wir wissen ...“ werden kann. 

I-D Media AG
  Developer & Admins  
REST API´s im Delivery Server und Apache Solr Integration

Erfahren Sie, wie Sie ohne DynaMent-Wissen die Apache Solr Integration des Delivery Server nutzen, um damit eine Volltextsuche und Autovervollständigen für die Website-Suche zu entwickeln.

Markus Heckmann, OpenText
  Developer & Admins  
Prinzip "Seasamstraße" bei Supportanfragen.

Arbeiten nach dem Sesamstraßen-Prinzip - Wieso, weshalb, warum, wer nicht fragt, bleibt dumm.

mehr Informationen

Wie in der Fernsehsendung setzen wir bei Vodafone auf Fragen à la "Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum?". Warum ist sowas nötig, wozu soll es dienen, was soll es rüberbringen, wie sollte es funktionieren? "Fragen sind das beste Mittel, um jemanden zum Denken zu bringen. Durch spezifische Fragen schält sich die eigentliche Aufgabenstellung erst heraus."

Thomas Pollinger, Vodafone GmbH
Entscheider Developer & Admins Online Redakteure
Leadmanagement: Mehr Kunden mit weniger Aufwand – kann das funktionieren?

Neue Kunden zu gewinnen zählt seit jeher zu den größten Herausforderungen eines Unternehmens. Leider wurde und wird dieses Vorhaben in den vergangenen Jahren immer schwieriger, da klassisches Outbound Marketing längst nicht mehr funktioniert und immer mehr Unternehmen auf Inbound Marketing setzen. Wie Sie sich dennoch positiv von der Masse abheben können, mit welchen Maßnahmen Sie kontinuierlich Leads generieren und welche Rolle die Automatisierung dabei spielt, erfahren Sie in diesem Vortrag.

mehr Informationen

Lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie neue Leads gewinnen, automatisiert qualifizieren und dauerhaft an Ihr Unternehmen binden – angefangen beim anonymen Traffic auf Ihrer Website bis hin zum persönlichen Vertriebsgespräch. Visualisiert wird das Vorgehen anhand zahlreicher Best Practices und aktueller Studien.

Götz Nagel, Pinuts
Entscheider Developer & Admins  
Status aktueller OWUG-Aktivitäten

Wie sieht es bei den Themen Webseite, Microveranstaltungen, WSM-Camp & Co aus und wie geht es weiter?

Andreas Gromadecki, Pinuts
Entscheider Developer & Admins Online Redakteure

Was Sie sonst noch erwartet ...

Regelmäßige Teilnehmer unserer Tagungen kennen bereits unsere "Interactive Forums", die den wichtigen Austausch in kleinen Gruppen um "Haupt- und Nebensächlichkeiten" bieten, die uns in unserer täglichen Arbeit bewegen. Darüber hinaus wird der Vorstand der Usergroup einen Einblick in aktuelle Aktivitäten geben und über den Fortschritt der laufenden Weiterentwicklung des Vereins berichten. Freuen Sie sich auf noch mehr Informationen, noch effektiveres Netzwerken und noch mehr fachlichen Austausch mit anderen Menschen, die wie Sie für erfolgreiche Online-Projekte verantwortlich sind.

Veranstaltungsort

Die Anwendertagung findet von 9 bis ca. 17 Uhr im Hotel Barceló, Ferdinandstraße 15, 20095 Hamburg, statt. Die Übernachtung ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Bitte sorgen Sie rechtzeitig für Ihre eigene Unterkunft. Zur Hotel-Website »
 

Gemeinsamer Abend zum Networking

Alle Teilnehmer, die bereits am Vorabend nach Hamburg anreisen, sind natürlich auch herzlich zum gemeinsamen Abendessen eingeladen. Wir treffen uns um 19.30 Uhr zum Austausch und Networking im Restaurant "Schönes Leben", Deichstraße 37, 20459 Hamburg (www.buergerhaus.schoenes-leben.com). Eine offizielle Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir bitten aber um eine kurze Nachricht an info@opentext-usergroup.org

Partner-Roundtable

Am 13.06.2016 wird am Vortag der Konferenz nachmittags der regelmäßige Partner-Roundtable in Hamburg stattfinden. Das Treffen findet von 15 bis 19 Uhr in den Räumen von elbformat Content Solutions GmbH, Admiralitätsstraße 59, 20459 Hamburg, statt. Zu Anmeldung geht es hier entlang...

Online-Anmeldung

Call for Papers: Referenten und Vorträge gesucht

Sie haben Interesse einen Vortrag zu halten, wollen Eigenentwicklungen anbieten oder Moderator im Liveforum sein, dann schicken Sie eine Email an: info@opentext-usergroup.org.

Auf Basis der Feedbackbögen der vergangenen Events und unserer Planung für 2015 geht hervor, dass für folgende Themen noch Vorträge gefragt sind:
  • Berichte zu gelungenen Projekten rund um das OpenText Website Management
  • Integration des OpenText Web Site Management mit anderen OpenText-Produkten oder Drittsystemen
  • Wichtige Trends und Technologien für Webseitenbetreiber und deren Dienstleister

Können Sie zu einem dieser Vorschläge etwas beitragen oder gibt ein anderes Thema, über das Sie gern diskutieren wollen? Nur mit aktiven Mitgliedern kann die OWUG erfolgreich sein. Schreiben Sie uns!