608157285B604E56B28AA46E6868285F
  • Thomas Pollinger
  • 10.07.2019
  • DE

Objekt: Array

 

Allgemein

System: OpenText™ Web Site Management Server
Release: 16.0.3

Microsoft Docs: .NET Framework 4.6.1
Namespace: System
Vererbung: Object → Array

 

Hinweise

  • Das Objekt Array ist eine Sammlung von beliebigen Objekten.

 

Eigenschaften

Quelle: Microsoft .NET Framework

IsFixedSize

  • Ruft einen Wert ab, der angibt, ob das Array eine feste Größe aufweist.
     
  • Syntax:
    ObjectArray.IsFixedSize()
    

    Beispiele:
    <%!! Store:Get(String:objArray).IsFixedSize !!%>

 

IsReadOnly

  • Ruft einen Wert ab, der angibt, ob das Array schreibgeschützt ist.

  • Syntax:
    ObjectArray.IsReadOnly
    

    Beispiele:
    <%!! Store:Get(String:objArray).IsReadOnly !!%>

 

IsSynchronized

  • Ruft einen Wert ab, der angibt, ob der Zugriff auf die Array synchronisiert (threadsicher) ist.

  • Syntax:
    ObjectArray.IsSynchronized
    

    Beispiele:
    <%!! Store:Get(String:objArray).IsSynchronized !!%>

 

Length

  • Ruft die Gesamtanzahl der Elemente in allen Dimensionen im Array ab.

  • Syntax:
    ObjectArray.Length
    

    Beispiele:
    <%!! Store:Get(String:objArray).Length !!%>

 

LongLength

  • Ruft eine 64-Bit-Ganzzahl ab, die die Gesamtanzahl der Elemente in allen Dimensionen des Array angibt.

  • Syntax:
    ObjectArray.LongLength
    

    Beispiele:
    <%!! Store:Get(String:objArray).LongLength !!%>

 

Rank

  • Ruft den Rang (Anzahl der Dimensionen) von Array ab. Ein eindimensionales Array gibt z. B. 1 zurück, ein zweidimensionales Array gibt 2 zurück usw.

  • Syntax:
    ObjectArray.Rank
    

    Beispiele:
    <%!! Store:Get(String:objArray).Rank !!%>

 

SyncRoot

  • Ruft ein Objekt ab, mit dem der Zugriff auf Array synchronisiert werden kann.

  • Syntax:
    ObjectArray.SyncRoot
    

    Beispiele:
    <%!! Store:Get(String:objArray).SyncRoot !!%>

 

Eigenschaften (OT)

Quelle: OpenText Web Site Management Server

Hinweis: Derzeit sind keine speziellen und zusätzlichen Eigenschaften bekannt.

 

Methoden

Quelle: Microsoft .NET Framework

GetHashCode()

  • Fungiert als Standardhashfunktion. (Inherited from Object)
  • Hinweis: Funktioniert nur zur Laufzeit wegen dem internen Objekt-Cache

  • Syntax:
    ObjectArray.GetHashCode()
    

    Beispiele:
    <%!! Store:Get(String:objArray).GetHashCode() !!%>

 

GetLength(Int32)

  • Ruft eine 32-Bit-Ganzzahl ab, die die Anzahl der Elemente in der angegebenen Dimension des Array angibt.

  • Syntax:
    ObjectArray.GetLength(Int32:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Store:Get(String:objArray).GetLength(Int32:0) !!%>

 

GetLongLength(Int32)

  • Ruft eine 64-Bit-Ganzzahl ab, die die Anzahl der Elemente in der angegebenen Dimension des Array angibt.

  • Syntax:
    ObjectArray.GetLongLength(Int32:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Store:Get(String:objArray).GetLongLength(Int32:0) !!%>

 

GetLowerBound(Int32)

  • Ruft den Index des ersten Elements der angegebenen Dimension im Array ab.

  • Syntax:
    ObjectArray.GetLowerBound(Int32:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Store:Get(String:objArray).GetLowerBound(Int32:0) !!%>

 

GetType()

  • Ruft den Type der aktuellen Instanz ab. (Inherited from Object)

  • Syntax:
    ObjectArray.GetType()
    

    Beispiele:
    <%!! Store:Get(String:objArray).GetType() !!%>

 

GetUpperBound(Int32)

  • Ruft den Index des letzten Elements der angegebenen Dimension im Array ab.

  • Syntax:
    ObjectArray.GetUpperBound(Int32:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Store:Get(String:objArray).GetUpperBound(Int32:0) !!%>

 

GetValue(Int32)

  • Ruft den Wert an der angegebenen Position des eindimensionalen Array ab. Der Index wird als 32-Bit-Ganzzahl angegeben.

  • Syntax:
    ObjectArray.GetValue(Int32:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Store:Get(String:objArray).GetValue(Int32:0) !!%>

 

ToString()

  • Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt. (Inherited from Object)

  • Syntax:
    ObjectArray[Int32:index].ToString()
    

    Beispiele:
    <%!! Store:Get(String:objArray)[Int32:2].ToString() !!%>

 

[Int32]

  • Bei der Indexschreibweise gibt man die Position des Objektes in eckigen Klammern an. Die Zählung beginnt dabei immer mit 0.

  • Syntax:
    ObjectArray[Int32:index]
    

    Beispiele:
    <%!! Store:Get(String:objArray)[Int32:1] !!%>

 

Methoden (OT)

Quelle: OpenText Web Site Management Server

Hinweis: Derzeit sind keine speziellen und zusätzlichen Methoden bekannt.

 

Gilt für

  • OpenText™ Web Site Management Server
    Release 16.0.3
  • Letztes Artikelupdate
    17.07.2019

 

Siehe auch

 


Über den Autor:
Thomas Pollinger

... ist Senior Site Reliability Engineer bei der Vodafone GmbH in Düsseldorf. Seit dem Jahr 2007 betreut er zusammen mit seinen Kollegen die OpenText- (vormals RedDot-) Plattform Web Site Management für die deutsche Konzernzentrale.

Er entwickelt Erweiterungen in Form von Plug-Ins und PowerShell Skripten. Seit den Anfängen in 2001 (RedDot CMS 4.0) kennt er sich speziell mit der Arbeitweise und den Funktionen des Management Server aus.