89E1270519014ADF9FC8E16D9B2308D3
  • Thomas Pollinger
  • 24.07.2019
  • DE

Objekt: String

 

Allgemein

System: OpenText™ Web Site Management Server
Release: 16.0.3


Microsoft Docs: .NET Framework 4.6.1
Namespace: System
Vererbung: Object → String

 

Hinweise

  • Zeichenfolgen sind Objekte des Typs String.
  • Diese Objekte bieten Eigenschaften und Methoden an, um die jeweilige Zeichenfolge zu bearbeiten
  • Die folgenden Methoden werden daher von jedem Objekt des Typs String bereitgestellt.

 

Eigenschaften

Quelle: Microsoft .NET Framework

Length

  • Ruft die Anzahl der Zeichen im aktuellen String-Objekt ab.

  • Syntax:
    objectString.Length
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Length !!%>

 

Eigenschaften (OT)

Quelle: OpenText Web Site Management Server

Hinweis: Derzeit sind keine speziellen und zusätzlichen Eigenschaften bekannt.

 

Methoden

Quelle: Microsoft .NET Framework

Compare(String, String)

  • Vergleicht zwei angegebene String-Objekte und gibt eine ganze Zahl zurück, die ihre relative Position in der Sortierreihenfolge angibt.

  • Syntax:
    objectString.Compare(String:value, String:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Escape:EmptyString.Compare(String:Hello, String:World) !!%>

 

CompareTo(Object)

  • Vergleicht diese Instanz mit einem angegebenen Object und gibt an, ob diese Instanz in der Sortierreihenfolge an einer früheren, späteren oder derselben Position wie das angegebene Object aufgeführt wird.

  • Syntax:
    objectString.CompareTo(String:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.CompareTo(Context:CurrentMasterPage.Headline) !!%>

 

CompareTo(String)

  • Vergleicht diese Instanz mit einem angegebenen String-Objekt und gibt an, ob diese Instanz in der Sortierreihenfolge an einer früheren, späteren oder derselben Position wie die angegebene Zeichenfolge aufgeführt wird.

  • Syntax:
    objectString.CompareTo(String:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.CompareTo(String:Hello World) !!%>

 

Concat(String, String [, String])

  • Verkettet zwei oder mehr angegebene Instanzen von String.

  • Syntax:
    objectString.Concat(String:value, String:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Escape:EmptyString.Concat(String:Hello, String: World) !!%>

 

Concat(String[])

  • Verkettet die Elemente eines angegebenen String-Arrays.

  • Syntax:
    objectString.Concat(Array:values)
    

    Beispiele:
    <%!! Array:Create(String:objStringArray, String:Hello, Escape:Space, String:World) !!%>
    <%!! Escape:EmptyString.Concat(Store:Get(String:objStringArray)) !!%>

 

Contains(String)

  • Gibt einen Wert zurück, der angibt, ob eine angegebene untergeordnete Zeichenfolge in dieser Zeichenfolge vorkommt.

  • Syntax:
    objectString.Contains(String:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Contains(String:Hello) !!%>

 

EndsWith(String)

  • Bestimmt, ob das Ende dieser Zeichenfolgeninstanz mit der angegebenen Zeichenfolge übereinstimmt.

  • Syntax:
    objectString.EndsWith(String:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.EndsWith(String:World) !!%>

 

Equals(Object)

  • Bestimmt, ob diese Instanz und ein angegebenes Objekt, das ebenfalls ein String-Objekt sein muss, denselben Wert haben.

  • Syntax:
    objectString.Equals(String:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Equals(Context:CurrentMasterPage.Headline) !!%>

 

Equals(String)

  • Bestimmt, ob diese Instanz und ein anderes angegebenes String-Objekt denselben Wert haben.

  • Syntax:
    objectString.Equals(String:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Equals(String:Hello World) !!%>

 

GetEnumerator()

  • Ruft ein Objekt ab, das durch die einzelnen Zeichen dieser Zeichenkette iterieren kann.

  • Syntax:
    objectString.GetEnumerator()
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.GetEnumerator() !!%>

 

GetHashCode()

  • Gibt den Hashcode für diese Zeichenfolge zurück.

  • Syntax:
    objectString.GetHashCode()
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.GetHashCode() !!%>

 

GetType()

  • Ruft den Type der aktuellen Instanz ab. (Inherited from Object)

  • Syntax:
    objectString.GetType()
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.GetType() !!%>

 

GetTypeCode()

  • Gibt einen TypeCode für das String zurück.

  • Syntax:
    objectString.GetTypeCode()
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.GetTypeCode() !!%>

 

IndexOf(String)

  • Gibt den NULL-basierten Index des ersten Vorkommens der angegebenen Zeichenfolge in dieser Instanz an.

  • Syntax:
    objectString.IndexOf(String:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.IndexOf(String:e) !!%>
    

 

IndexOf(String, Int32)

  • Gibt den NULL-basierten Index des ersten Vorkommens der angegebenen Zeichenfolge in dieser Instanz an. Die Suche beginnt an einer angegebenen Zeichenposition.

  • Syntax:
    objectString.IndexOf(String:value, Int32:startIndex)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.IndexOf(String:l, Int32:6) !!%>

 

IndexOf(String, Int32, Int32)

  • Gibt den NULL-basierten Index des ersten Vorkommens der angegebenen Zeichenfolge in dieser Instanz an. Die Suche beginnt an einer angegebenen Zeichenposition, und es wird eine angegebene Anzahl von Zeichenpositionen überprüft.

  • Syntax:
    objectString.IndexOf(String:value, Int32:startIndex, Int32:count)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.IndexOf(String:l, Int32:6, Int32:2) !!%>

 

Insert(Int32, String)

  • Gibt eine neue Zeichenfolge zurück, in der eine angegebene Zeichenfolge an einer angegebenen Indexposition in dieser Instanz eingefügt wird.

  • Syntax:
    objectString.Insert(Int32:startIndex, String:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Insert(Int32:6, Escape:HtmlDecode(-) !!%>

 

IsNormalized()

  • Gibt an, ob diese Zeichenfolge in der Unicode-Normalisierungsform C vorliegt.

  • Syntax:
    objectString.IsNormalized()
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.IsNormalized() !!%>

 

IsNullOrEmpty(String)

  • Gibt an, ob die angegebene Zeichenfolge null oder eine leere Zeichenfolge ("") ist.

  • Syntax:
    objectString.IsNullOrEmpty(String:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Escape:EmptyString.IsNullOrEmpty(Store:Get(String:objString)) !!%>

 

IsNullOrWhiteSpace(String)

  • Gibt an, ob eine angegebene Zeichenfolge null ist, leer ist oder nur aus Leerzeichen besteht.

  • Syntax:
    objectString.IsNullOrWhiteSpace(String:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Escape:EmptyString.IsNullOrWhiteSpace(Escape:Space) !!%>

 

Join(String, String[])

  • Verkettet alle Elemente eines Zeichenfolgenarrays und verwendet das angegebene Trennzeichen zwischen den einzelnen Elementen.

  • Syntax:
    objectString.Join(String:separator, Array:values)
    

    Beispiele:
    <%!! Escape:EmptyString.Join(Escape:HtmlDecode(&#45;), Array:Create(String:Hello, String:RenderTag, String:World)) !!%>

 

LastIndexOf(String)

  • Gibt die NULL-basierte Indexposition des letzten Vorkommens einer angegebenen Zeichenfolge in dieser Instanz an.

  • Syntax:
    objectString.LastIndexOf(String:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.LastIndexOf(String:e) !!%>

 

LastIndexOf(String, Int32)

  • Gibt die NULL-basierte Indexposition des letzten Vorkommens einer angegebenen Zeichenfolge in dieser Instanz an. Die Suche beginnt an einer angegebenen Zeichenposition und wird rückwärts bis zum Anfang der Zeichenfolge fortgesetzt.

  • Syntax:
    objectString.LastIndexOf(String:value, Int32:startIndex)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.LastIndexOf(String:e, Int32:6) !!%>

 

LastIndexOf(String, Int32, Int32)

  • Gibt die NULL-basierte Indexposition des letzten Vorkommens einer angegebenen Zeichenfolge in dieser Instanz an. Die Suche beginnt an einer angegebenen Zeichenposition und verläuft für eine angegebene Anzahl von Zeichenpositionen rückwärts zum Anfang der Zeichenfolge.

  • Syntax:
    objectString.LastIndexOf(String:value, Int32:startIndex, Int32:count)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.LastIndexOf(String:e, Int32:1, Int32:6) !!%>

 

Normalize()

  • Gibt eine neue Zeichenfolge zurück, deren Textwert mit dieser Zeichenfolge übereinstimmt, deren binäre Darstellung jedoch in der Unicode-Normalisierungsform C vorliegt.

  • Syntax:
    objectString.Normalize()
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Normalize() !!%>

 

PadLeft(Int32)

  • Gibt eine neue Zeichenfolge zurück, bei der die Zeichen in dieser Instanz rechtsbündig ausgerichtet werden, indem die linke Seite mit Leerzeichen aufgefüllt wird, um eine angegebene Gesamtlänge zu erreichen.

  • Syntax:
    objectString.PadLeft(Int32:totalWidth)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.PadLeft(Int32:10) !!%>

 

PadRight(Int32)

  • Gibt eine neue Zeichenfolge zurück, deren Zeichen linksbündig ausgerichtet werden, indem die rechte Seite mit Leerzeichen aufgefüllt wird, um eine angegebene Gesamtlänge zu erreichen.

  • Syntax:
    objectString.PadRight(Int32:totalWidth)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.PadRight(Int32:10) !!%>

 

Remove(Int32)

  • Gibt eine neue Zeichenfolge zurück, in der alle Zeichen in der aktuellen Instanz, beginnend an einer angegebenen Position und sich über die letzte Position fortsetzend, gelöscht wurden.

  • Syntax:
    objectString.Remove(Int32:startIndex)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Remove(Int32:10) !!%>

 

Remove(Int32, Int32)

  • Gibt eine neue Zeichenfolge zurück, in der eine bestimmte Anzahl von Zeichen in er aktuellen Instanz, beginnend an einer angegebenen Position, gelöscht wurden.

  • Syntax:
    objectString.Remove(Int32:startIndex, Int32:count)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Remove(Int32:5, Int32:5) !!%>

 

Replace(String, String)

  • Gibt eine neue Zeichenfolge zurück, in der alle Vorkommen einer angegebenen Zeichenfolge in der aktuellen Instanz durch eine andere angegebene Zeichenfolge ersetzt wurden.

  • Syntax:
    objectString.Replace(String:oldValue, String:newValue)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Replace(String:Hello, String:Hi) !!%>
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Replace(Escape:HtmlDecode(&#44;), Escape:HtmlDecode(&#45;)) !!%>

 

Split(String[])

  • Unterteilt eine Zeichenfolge anhand der Zeichen in einem Array in Teilzeichenfolgen.

  • Syntax:
    objectString.Split(String:separator)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Split(String:separator) !!%>

 

Split(String[], Int32)

  • Unterteilt eine Zeichenfolge anhand der Zeichen in einem Array in eine maximale Anzahl von Teilzeichenfolgen. Sie geben außerdem die maximale Anzahl der zurückzugebenden Teilzeichenfolgen an.

  • Syntax:
    objectString.Split(String:separator, Int32:count)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Split(String:separator, Int32:count) !!%>

 

StartsWith(String)

  • Bestimmt, ob der Anfang dieser Zeichenfolgeninstanz mit der angegebenen Zeichenfolge übereinstimmt.

  • Syntax:
    objectString.StartsWith(String:value)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.StartsWith(String:Hello) !!%>

 

Substring(Int32)

  • Ruft eine Teilzeichenfolge dieser Instanz ab. Die untergeordnete Zeichenfolge beginnt in einer angegebenen Zeichenposition und wird an das Ende der Zeichenfolge fortgesetzt.

  • Syntax:
    objectString.Substring(Int32:startIndex)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Substring(Int32:4) !!%>

 

Substring(Int32, Int32)

  • Ruft eine Teilzeichenfolge dieser Instanz ab. Die Teilzeichenfolge beginnt an einer angegebenen Zeichenposition und hat eine angegebene Länge.

  • Syntax:
    objectString.Substring(Int32:startIndex, Int32:length)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Substring(Int32:4, Int32:3) !!%>

 

ToCharArray()

  • Kopiert die Zeichen dieser Instanz in ein Array von Unicode-Zeichen.

  • Syntax:
    objectString.ToCharArray()
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.ToCharArray() !!%>
    

 

ToCharArray(Int32, Int32)

  • Kopiert die Zeichen einer angegebenen Teilzeichenfolge dieser Instanz in ein Array von Unicode-Zeichen.

  • Syntax:
    objectString.ToCharArray(Int32:startIndex, Int32:length)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.ToCharArray(Int32:2, Int32:6) !!%>

 

ToLower()

  • Gibt eine in Kleinbuchstaben konvertierte Kopie dieser Zeichenfolge zurück.

  • Syntax:
    objectString.ToLower()
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.ToLower() !!%>

 

ToString()

  • Gibt diese Instanz von String zurück. Es wird keine wirkliche Konvertierung durchgeführt.

  • Syntax:
    objectString.ToString()
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.ToString() !!%>

 

ToUpper()

  • Gibt eine in Großbuchstaben konvertierte Kopie dieser Zeichenfolge zurück.

  • Syntax:
    objectString.ToUpper()
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.ToUpper() !!%>

 

Trim()

  • Entfernt alle führenden und nachgestellten Leerraumzeichen aus dem aktuellen String-Objekt.

  • Syntax:
    objectString.Trim()
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Trim() !!%>

 

Trim(Char[])

  • Entfernt alle führenden und nachgestellten Vorkommen der Zeichen im angegebenen Array aus dem aktuellen String-Objekt.

  • Syntax:
    objectString.Trim(String:trimChar)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Trim(String:-) !!%>
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Trim(Escape:Tab) !!%>

 

TrimEnd(Char[])

  • Entfernt alle nachgestellten Vorkommen der Zeichen im angegebenen Array aus dem aktuellen String-Objekt.

  • Syntax:
    objectString.TrimEnd(String:trimChar)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Trim(String:d) !!%>
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Trim(Escape:LineFeed) !!%>

 

TrimStart(Char[])

  • Entfernt alle nachgestellten Vorkommen der Zeichen im angegebenen Array aus dem aktuellen String-Objekt.

  • Syntax:
    objectString.TrimStart(String:trimChar)
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Trim(String:H) !!%>
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.Trim(Escape:Space) !!%>

 

 

Methoden (OT)

Quelle: OpenText Web Site Management Server

HtmlEncode()

  • Konvertiert eine Zeichenfolge in eine HTML-codierte Zeichenfolge. Beispielsweise werden die Zeichen < und > als &lt; und &gt; codiert.

  • Syntax:
    objectString.HtmlEncode()
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.HtmlEncode() !!%>
    <%!! Context:CurrentPage.Elements.GetElement(String:Text).Value.HtmlEncode() !!%>

 

HtmlDecode()

  • Konvertiert eine Zeichenfolge, die HTML-codiert wurde, in eine decodierte Zeichenfolge. Beispielsweise werden dabei die Zeichenfolgen &lt; und &gt; als < und > decodiert.

  • Syntax:
    objectString.HtmlDecode()
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.HtmlDecode() !!%>
    <%!! Context:CurrentPage.Elements.GetElement(String:Text).Value.HtmlDecode() !!%>

 

UrlEncode()

  • Kodiert eine Zeichenfolge, sodass sie die Einschränkungen für eine URL erfüllt.

  • Syntax:
    objectString.UrlEncode()
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.UrlEncode() !!%>
    <%!! Context:CurrentPage.Elements.GetElement(String:Text).Value.UrlEncode() !!%>

 

UrlDecode()

  • Dekodiert eine Zeichenfolge, die in einer URL zur Übertragung kodiert wurde, in eine dekodierte Zeichenfolge.

  • Syntax:
    objectString.UrlDecode()
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.UrlDecode() !!%>
    <%!! Context:CurrentPage.Elements.GetElement(String:Text).Value.UrlDecode() !!%>

 

HtmlAttributeEncode()

  • Kodiert eine Zeichenfolge, sodass sie die Einschränkungen für Attribute in HTML erfüllt.

  • Syntax:
    objectString.HtmlAttributeEncode()
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.HtmlAttributeEncode() !!%>
    <%!! Context:CurrentPage.Elements.GetElement(String:Standardfeld).Value.HtmlAttributeEncode() !!%>

 

JavaScriptEncode()

  • Kodiert eine Zeichenfolge zur Verwendung in JavaScript.

  • Syntax:
    objectString.JavaScriptEncode()
    

    Beispiele:
    <%!! Context:CurrentPage.Headline.JavaScriptEncode() !!%>
    <%!! Context:CurrentPage.Elements.GetElement(String:Standardfeld).Value.JavaScriptEncode() !!%>
    

 

Gilt für

  • OpenText™ Web Site Management Server
    Release 16.0
  • Letztes Artikelupdate
    01.08.2019

 

Siehe auch


Über den Autor:
Thomas Pollinger

... ist Senior Site Reliability Engineer bei der Vodafone GmbH in Düsseldorf. Seit dem Jahr 2007 betreut er zusammen mit seinen Kollegen die OpenText- (vormals RedDot-) Plattform Web Site Management für die deutsche Konzernzentrale.

Er entwickelt Erweiterungen in Form von Plug-Ins und PowerShell Skripten. Seit den Anfängen in 2001 (RedDot CMS 4.0) kennt er sich speziell mit der Arbeitweise und den Funktionen des Management Server aus.