0052AAA1F40541BDA67721E2888AADAF
  • Stefan Renneke
  • 28.12.2017
  • DE

HowTo: Web Site Management Server - Release/Version ermitteln

Es geht um eine einfache Frage: Wie ermittle ich die aktuelle Version des Management Servers?

Dies wird häufig für s.g. Dritthersteller-Applikationen oder auch für Plug-Ins genutzt. Damit man z.B. intern auf die richtigen RQLs oder Framework-Aufrufe umstellen bzw. reagieren kann.
 

1. REST API

Hinweise:

  • Funktioniert erst ab Version 16.x
  • Liefert ein JSON
  • Funktioniert ohne Login am CMS
  • perspektivisch wird die Hotfix-Version noch in die Antwort aufgenommen (Feature Request wurde gestellt)

Request: GET-Request an REST API via URL:

https://hostname/cms/WebService/v2/version/

Response:

{
  "major": "16",
  "minor": "0",
  "patch": "1",
  "@href": "https://hostname/CMS/WebService/v2/version"
}

 

2. RQL WebService

Hinweise:

  • Zugriff über Standardschnittstelle
  • Ausführender Nutzer brauch Server Manager Rechte mind. lesend
  • Bei vielen gleichzeitigen Zugriffen sollte die Information gecached werden

Request: Determining Application Server Data

<IODATA loginguid="[!guid_login!]">
  <ADMINISTRATION>
    <EDITORIALSERVER action="load" guid="[!guid_editorialserver!]"/>
  </ADMINISTRATION>
</IODATA>

Response:

<IODATA>
  <EDITORIALSERVER action="load" guid="[!guid_editorialserver!]" name="server_name" ip="ip_adress" mailserver="" tickertext="" licensekey="[!licensekey!]" port="25" username="[!username!]" password="" adress="RedDot Email Notification" isevaluationlicense="0" escalationinterval="30" maxjobs="-1" pollingtime="60" lastfeedback="37551,5913773148" active="0" version="5.0 - 4.9.5.3" numberofjobs="1" dnsname="" httpport="0" httpsport="0" localhostheader="" hidechangingprofile="0" sessiontimeout="70" proxyserver="" mainlicense="0" pdfconverter="0" pdfdeletesourceafterimport="0" pdfdeletetargetafterimport="0" pdfconverterinputpath="[!path!]" pdfconverteroutputpath="c:\pdfoutput" cookiename="" ssoactive="0" cookietimeout="" allowactivexcontrols="1" refreshtaskbutton="1" flag="1" maxdigestage="0" disablesslcertificatevalidation="0"/>
</IODATA>

 

3. CMS Installationsverzeichnis

Es gibt eine Datei .patch-status.xml, welche im Verzeichnis \WS\MS\Configuration liegt.

Hinweise:

  • XML-Format ist einfach auszulesen und weiterzuverarbeiten
  • Open Text kann jederzeit den Inhalt oder die Verwendung der Datei ändern

Dateiinhalt:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" standalone="no"?>
<PatchStatus>
  <Installed InstallationTimestamp="1272033086493" Name="Management Server" Author="Open Text" PackID="Management Server" Version="11.2.2.1300"/>
. . .
</PatchStatus>

 

4. Allgemeine CMS SESSION

Hinweise:

  • Keine vollständige Version
  • Open Text kann jederzeit die SESSION ändern
  • Nicht für jedes PlugIn geeignet

Variablenname:

CmsWindowTitle

Beispielinhalt:

RedDot CMS Version 16.0 (Vesion 16.0)

 

5. ioVersionInfo.asp auslesen

Variante: Serverseitig

Hinweise:

  • Die Datei "ioVersionInfo.asp" liegt im Verzeichnis \WS\MS\ASP
  • Die Datei "ioRDConstants" liegt im Verzeichnis \WS\MS\ASP und muss bei Include entsprechend vom Pfad angepasst werden
  • Beispielinhalt kann als XML oder JSON bereitgestellt werden

VB-Datei ausgehend vom Verzeichnis \WS\MS\ASP\PlugIns\MeinPlugIn :

<!--#include file="..\..\ioRDConstants.asp"-->
<html>
  <head>
    <title>Versionsinformationen</title>
  </head>
  <body>
    <p>
      Name <%=cProductName%><br>
      Major-Version <%=cVersion%><br>
      Servicepack <%=cVersionRev%><br>
    </p>
  </body>
</html>

Variante: Clientseitig

Information aus dem Quellcode der URL https://SERVER/cms/ioVersionInfo.asp extrahieren.


Dankeschön

Vielen Dank an Stefan Buchali, Yarin Kaul und Thomas Pollinger für die Tipps und Möglichkeiten, welche wir zuvor im Slack diskutiert hatten!


Über den Autor:
Stefan Renneke

Stefan Renneke ist Senior Softwareentwickler und Projektleiter bei der XIMA MEDIA GmbH in Dresden. Seit 2006 betreut er zusammen mit seinem Team die OpenText- (vormals RedDot-) basierten Websites des Freistaat Sachsen sowie namhafte internationale Kunden.

Mit RedDot 4.5 gestartet, über viele Jahre unzählige Projekte und Plug-Ins entwickelt, gilt es trotz täglicher Arbeit im Management Server spannende neue Herausforderungen zu meistern.