81D2C120707A47C995D34B65F878BC67
  • Thomas Pollinger
  • 13.09.2019
  • DE/EN

Success story - Vodafone Germany

Vodafone Deutschland setzt sein dynamisches Tempo im wettbewerbsintensiven Online-Markt mit OpenText fort.

Telekommunikationsunternehmen passen sich an und liefern Webinhalte und erzielen mit OpenText Web Site Management über Jahrzehnte hinweg Wachstum.

Die Online-Redakteure von Vodafone haben einen Namen für die Zeit, die benötigt wird, um Updates in einem 10-Knoten-Cluster zu installieren: Kaffeepause.

Web-Updates, die andere Unternehmen tagelang implementieren, werden innerhalb von 10 Minuten in allen digitalen Assets von Vodafone durchgeführt, was die Anpassungsfähigkeit in einem sich wandelnden und massiven mobilen Markt fördert.

Die Vodafone-Gruppe verbindet weltweit mehr als 650 Millionen Mobilfunk- und 19 Millionen Festnetzkunden. Vodafone Deutschland, die größte Landesgesellschaft von Vodafone, bietet Internet-, Mobilfunk-, Festnetz- und Fernsehdienste für mehr als 50 Millionen Kunden an.
In einem wettbewerbsintensiven Umfeld muss sich Vodafone Deutschland ständig anpassen und liefern. Das Unternehmen hat OpenText™ Web Site Management kurz vor der Jahrtausendwende für die Erstellung und Verbreitung von Websites implementiert und verwendet es bis heute.

Vodafone Deutschland betreibt einen großen, integrierten und selbst gemanagten Web Site Management Cluster, im eigenen Rechenzentrum in Ratingen bei Düsseldorf.

Das Unternehmen setzt auf Web Site Management, um alle Webinhalte zu entwickeln und bereitzustellen, einschließlich des neuesten Materials für zwei Hauptseiten.

Eine davon ist die Internet-Callcenter-Plattform des Unternehmens, eine Wissensdatenbank, die 18.000 Agenten in ganz Deutschland bedient. Das Unternehmen nutzt die Lösung auch für die Verwaltung von Headless Content für Anwendungen, Spezialseiten und Integrationen.

Flexible Publishing unterstützt beispielsweise die My Vodafone App für Verbraucher, sowie eine App für die Vodafone Haus-zu-Haus-Verkäufer.

...


Mehr dazu aus dem Original, hier als PDF zum nachlesen oder auf der OpenText Webseite.

Source: OpenText Referenzen Telekommunikation


Über den Autor:
Thomas Pollinger

... ist Senior Site Reliability Engineer bei der Vodafone GmbH in Düsseldorf. Seit dem Jahr 2007 betreut er zusammen mit seinen Kollegen die OpenText- (vormals RedDot-) Plattform Web Site Management für die deutsche Konzernzentrale.

Er entwickelt Erweiterungen in Form von Plug-Ins und PowerShell Skripten. Seit den Anfängen in 2001 (RedDot CMS 4.0) kennt er sich speziell mit der Arbeitweise und den Funktionen des Management Server aus.