091502CC8D7F487BA52A08145ED03720
  • Thomas Pollinger
  • 21.06.2017
  • DE/EN

Root Cause Analysis: "Binary stream '0' does not contain a valid BinaryHeader"

Auf Grund der Erfahrungen der letzten Monate, in denen beim Aufbau einer komplett neuen Web Site Management (RedDot CMS) Server Umgebung, viel Wissen angesammelt wurde. Möchte ich mit der Serie "Root Cause Analysis" die Erfahrungen über Fehlermeldungen im wsms.log, deren Ursache und Lösung starten.

Es ist ein sehr kurzgehaltenes Format, in dem die Fehlermeldung gezeigt, kurz beschrieben und die (möglichen) Ursache(n) aufgeführt werden.

Über die Zeit wird sich Wissen um die verschiedenen Meldungen aus dem wsms.log ansammeln, welche jedem System- oder Projekt-Adminstrator eine Hilfe sein können.


Regel 1

Eine Fehlermeldung oder Warnung wird nicht ohne Grund erzeugt.


Meldung

Severity: Error
Component: Logging
Category: Application
Source: OpenText.WS.MS.Core.Logging.MemoryMapped.InterProcessLogEventMemory.HandleExecption (:0)
Message:
Exception while Deserialize logging stream with message: System.Runtime.Serialization.SerializationException: Binary stream '0' does not contain a valid BinaryHeader. Possible causes are invalid stream or object version change between serialization and deserialization.
   at System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.__BinaryParser.Run()
   at System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.ObjectReader.Deserialize(HeaderHandler handler, __BinaryParser serParser, Boolean fCheck, Boolean isCrossAppDomain, IMethodCallMessage methodCallMessage)
   at System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary.BinaryFormatter.Deserialize(Stream serializationStream, HeaderHandler handler, Boolean fCheck, Boolean isCrossAppDomain, IMethodCallMessage methodCallMessage)
   at OpenText.WS.MS.Core.Logging.MemoryMapped.InterProcessLogEventMemory.ReceiveEvents()

Ursache

Diese Meldung tritt sporadisch auf, wenn man die Dienste des Web Site Management Server nicht korrekt neu gestartet hat oder der Server komplett ausgeschaltet und wieder eingeschaltet wurde. Man konnte das Verhalten auch schon mal bei einer extrem hohen Fehleranzahl beobachten, wenn also viele Fehler ins das wsms.log geschrieben werden sollten. Scheinbar wurden dann über das Log4Net Modul die Daten nicht korrekt weggeschrieben und der Management Server kommt mit dem Ergebnis nicht mehr zurecht.


Lösung

Die Dienste erneut stoppen, das wsms.log löschen oder verschieben, die Dienste wieder starten.


Über den Autor:
Thomas Pollinger

... ist Senior Site Reliability Engineer bei der Vodafone GmbH in Düsseldorf. Seit dem Jahr 2007 betreut er zusammen mit seinen Kollegen die OpenText- (vormals RedDot-) Plattform Web Site Management für die deutsche Konzernzentrale.

Er entwickelt Erweiterungen in Form von Plug-Ins und PowerShell Skripten. Seit den Anfängen in 2001 (RedDot CMS 4.0) kennt er sich speziell mit der Arbeitweise und den Funktionen des Management Server aus.