9DECAE1C81FF44CD900F5C17C8F05086
  • Thomas Pollinger
  • 28.10.2019
  • DE

How-To: Per RQL Elemente im SmartTree sperren und entsperren

Wenn man viel mit RQL über den WebService (SOAP/XML) arbeitet. Kommt man irgendwann an den Punkt, dass man auch Teile der Oberfläche beeinflussen möchte. Da es dazu leider nur sehr wenig Dokumentation gibt bzw. man viele RQLs nur im Debug-Modus über das wsms.log bekommt. Daher gibt es hier eine Zusammenfassung der RQLs, welche für die Sperrung von Objekten innerhalb der SmartTree-GUI dienen.
 

RQL für das Sperren

Syntax:

<IODATA loginguid="[!guid_login!]" sessionkey="[!key!]">
  <TREESEGMENT type="[!type!]" action="lock" guid="[!guid_templatevariant!]" userguid="[!guid_user!]" />
</IODATA>

Beispiel: (Template einer Content-Klasse)

<IODATA loginguid="87FBB2D5DEE04CFF84863092DAC0B4CE" sessionkey="4E59AD052E3F45F3BAB5078BFB69E270">
  <TREESEGMENT type="project.4045" action="lock" guid="78D99B6A124A4BD58428BA7F30088BC6" userguid="4E59AD052E3F45F3BAB5078BFB69E270" />
</IODATA>

Rückmeldung:

Erfolgreich:

<IODATA>
  <TREE type="project.4045" action="lock" guid="78D99B6A124A4BD58428BA7F30088BC6" userguid="4E59AD052E3F45F3BAB5078BFB69E270" threadguid="87FBB2D5DEE04CFF84863092DAC0B4CE" dialoglanguageid="DEU" sessionkey="4E59AD052E3F45F3BAB5078BFB69E270" treeprefix="project" treetype="4045" userlevel="" languagevariantid="DEU"/>
</IODATA>

Fehlgeschlagen:

<IODATA>
  <TREE type="project.4045" action="lock" guid="78D99B6A124A4BD58428BA7F30088BC6" userguid="4E59AD052E3F45F3BAB5078BFB69E270" threadguid="87FBB2D5DEE04CFF84863092DAC0B4CE" dialoglanguageid="DEU" sessionkey="4E59AD052E3F45F3BAB5078BFB69E270" treeprefix="project" treetype="4045" userlevel="" languagevariantid="DEU" lockinfo="Content-Klasse 'TEST' ist von Benutzer Admin  seit 24.10.2019 07:05:36 gesperrt."/>
</IODATA>

 

RQL für das Entsperren

Syntax:

<IODATA loginguid="[!guid_login!]" sessionkey="[!key!]">
  <TREESEGMENT type="[!type!]" action="lock" guid="#[!guid_templatevariant!]" userguid="[!guid_user!]" />
</IODATA>

Beispiel: (Template einer Content-Klasse)

<IODATA loginguid="[!guid_login!]" sessionkey="4E59AD052E3F45F3BAB5078BFB69E270">
  <TREESEGMENT type="project.4045" action="lock" guid="#78D99B6A124A4BD58428BA7F30088BC6" userguid="4E59AD052E3F45F3BAB5078BFB69E270" />
</IODATA>

Rückmeldung:

Erfolgreich:

<IODATA>
  <TREE type="project.4045" action="lock" guid="#78D99B6A124A4BD58428BA7F30088BC6" userguid="4E59AD052E3F45F3BAB5078BFB69E270" threadguid="87FBB2D5DEE04CFF84863092DAC0B4CE" dialoglanguageid="DEU" sessionkey="4E59AD052E3F45F3BAB5078BFB69E270" treeprefix="project" treetype="4045" userlevel="" languagevariantid="DEU"/>
</IODATA>

Im allgemeinen wird beim Löschen von Inhalten value="#[!guid_login!]" verwendet.

Hinweis:  Im allgemeinen wird beim Löschen von Inhalten value="#[!guid_login!]" verwendet. Die o.g. Werte für type erhält man über die Navigation der Objekte im SmartTree und dann im Dialog (i) (rechts oben im Aktionsmenü).


Über den Autor:
Thomas Pollinger

... ist Senior Site Reliability Engineer bei der Vodafone GmbH in Düsseldorf. Seit dem Jahr 2007 betreut er zusammen mit seinen Kollegen die OpenText- (vormals RedDot-) Plattform Web Site Management für die deutsche Konzernzentrale.

Er entwickelt Erweiterungen in Form von Plug-Ins und PowerShell Skripten. Seit den Anfängen in 2001 (RedDot CMS 4.0) kennt er sich speziell mit der Arbeitweise und den Funktionen des Management Server aus.