091502CC8D7F487BA52A08145ED03720
  • Thomas Pollinger
  • 19.08.2019
  • DE

Root Cause Analysis: "FTP-Transfer zum Delivery Server stoppt urplötzlich"

Es verwundert einen nicht, dass man immer wieder ein seltsames Verhalten innerhalb einer komplexen Software entdeckt. Diese können durch einfache Fehler oder durch komplexe Abhängigkeiten ausgelöst werden. Gerade für letzteres gibt es unzählige Möglichkeiten, welche ein unerklärliches Verhalten auslösen können. Wie in diesem Fall:


Regel 51

Nur die Hälfte der Programmierung besteht aus Codierung. Die anderen 90% sind Debugging.


Verhalten

Während einer Publizierung zu einem Delivery Server wird plötzlich die Publizierung auf dem Management Server abgebrochen und dann geht in dem Bereich nichts mehr. Die Publizierung an sich funktioniert, also alle Dateien werden ganz normal erzeugt, nur die Übertragung vom Management Server zum Delivery Server funktioniert nicht mehr.


Ursache

Der Default Timeout, wenn keine Angabe im Projekt gemacht wurde, ist fälschlicherweise 300.000s, statt 30s.


Lösung

Die Lösung befindet sich unter Publizierung verwalten > Allgemeine Einstellungen bearbeiten und dort Abbruch der Verbindung zum Delivery Servers in Sekunden. Stellt man dort einen fixen Wert ein, z.B. die 30s, dann tritt das Verhalten nicht mehr auf. Das o.g. Verhalten wird innerhalb der Software, also dem Management Server, mit einem der kommenden Updates gelöst und wieder auf 30s als Voreinstellung gesetzt.


Über den Autor:
Thomas Pollinger

... ist Senior Site Reliability Engineer bei der Vodafone GmbH in Düsseldorf. Seit dem Jahr 2007 betreut er zusammen mit seinen Kollegen die OpenText- (vormals RedDot-) Plattform Web Site Management für die deutsche Konzernzentrale.

Er entwickelt Erweiterungen in Form von Plug-Ins und PowerShell Skripten. Seit den Anfängen in 2001 (RedDot CMS 4.0) kennt er sich speziell mit der Arbeitweise und den Funktionen des Management Server aus.